Zufrieden älter werden

Die Antennen der Seele pflegen

Bild: pixabay

Es gibt nicht „das Alter“; es ist eine Frage der Einstellung, ob wir zufrieden oder mürrisch altern. Umgehen lässt sich das Älterwerden nicht; entscheidend ist, wie wir damit umgehen. Die Bibel rät zu einem „weisen Herz'“; denn verhärtet das Herz, wird das Alter zum Schmerz. Wie? Die Antennen der Seele pflegen. Sich mit dem Leben aussöhnen und dem Sinnempfinden mehr Raum geben. Dazu lädt dieses stärkende Wochenende ein: Blick nicht zurück im Zorn, schau ein Stück nach vorn – Das Empfangende ist nicht zu ändern, nur das Gebende – Förderung gesunder Denk- und Lebensgewohnheiten – Die Magie der Bejahung – Glaubenskraft ist Lebenskraft.

Münsterländische Volkszeitung am 02.12.2017:
„Frühstück für alle“

(klicken zum Vergrößern)
(klicken zum Vergrößern)

(klicken zum Vergrößern)