Header

Feedback

Die Tage im malerischen Kloster Schöntal an der Jagst waren sehr ermutigend. Das Seminar tat mir gut. Ich werde davon noch lange zehren. Hilfreich auch immer wieder ein paar Seiten aus Ihren Büchern. Ich freue mich schon auf das nächste Seminar mit Ihnen.“

– Ida F-S., Schwäbisch-Hall – 25.08.2021


Otto Pötter kennzeichnet eine Eigenschaft: In seinen Vorträgen und Seminaren ist er nicht Lehrender oder Belehrender, der sich vorne am Pult durch sein Wissen von seinen Zuhörern abhebt; nein, er fasziniert sie durch seine offene Ansprache. Ansprechen kann er einen ganzen Saal voller Gäste, wobei jeder das Empfinden hat, er würde persönlich angesprochen, locker informativ und auch immer wieder humorvoll.

– G.Ö. zu einem Vortrag in Wettringen, in der Münsterländischen Volkszeitung – 30.10.2016


Lieber Herr Pötter, dieses wunderbare Seminar mit Ihnen im Kloster Horrem wird uns unvergesslich bleiben. Nochmals herzlichen Dank für die vielen guten Gedanken, Anregungen und auch immer wieder das herzliche Lachen. Es war sehr schön!

– Marion W. im Namen der kfd-Gruppe Lünten – 03.02.2020


Hallo Herr Pötter, ganz herzlichen Dank noch einmal für das tolle Seminar im Pallottiforum der Theologischen Hochschule Vallendar bei Koblenz. Es trägt durch Orientierung und Zuversicht und schwingt stärkend nach. Das Seminar tat mir richtig gut! Bis hoffentlich bald mal wieder.“

– Dr. Nadja A.-N. aus Monheim – 15.03.2019


„Von vielen Teilnehmer(inne)n Ihrer Seminare in unserem Hause weiß ich, dass Sie – auf eine Ihnen eigene „lockere Art“ – sehr hilfreiche Gedanken und Impulse für das Leben vermitteln, die lange stärkend wirken. Ich danke Ihnen sehr, dass Sie auch immer wieder in unser Kur- und Gästehaus nach Bad Salzschlirf kommen und auf so viele Menschen ermutigend einwirken, die sich auf Ihr Kommen freuen und bereichert nach Hause gehen.“

– Schwester Brunhilde W. (AIC), Kur- und Gästehaus St. Bonifatius, Bad Salzschlirf – 11.06.2014


„Danke für Ihre offene Art, die Dinge schwungvoll, locker, leicht und doch klar und deutlich auf den Punkt zu bringen. Durch Sie erhielt ich den Schlüssel, bisher verschlossene Türen zu öffnen. Dieses Seminar wird mich mein Leben lang prägen. Dagegen war die weite Anreise zur Akademie Freckenhorst nicht der Rede wert.“

– Margret M. aus Kevelaer – 16.07.2016


„Lieber Herr Pötter, Danke für das tolle Seminar im gastlichen Oblatenkloster Hünfeld. Danke für die Heiterkeit und das Lachen, trotz ernster Themen. Danke für die Leichtigkeit, mit der Sie uns so viele wertvolle Anregungen vermittelten. Danke für das Geraderücken so manch verquerter Gedanken und die heilenden Impulse für Herz und Seele. Danke für die Zeit mit Ihnen; sie verging viel zu schnell – sie war kurzweilig und interessant, geistig erfrischend, aufbauend, stärkend und ermutigend. Ich komme gerne wieder. Vielen, vielen Dank!“

– Ariane M. aus Hasselroth – 15.08.2018


„Ein positives Feedback für Sie, lieber Herr Pötter! Meine Arbeitskollegin und ich haben schon viele Ihrer Vorträge gehört. Wir sind stets aus Neue davon begeistert, wie herzerfrischend Sie Ihr Publikum ansprechen und dabei wichtige Erkenntnisse ‚leicht‘ übermitteln können. Uns gibt das immer wieder Kraft und Zuversicht für den Alltag. Ermutigt gehen wir anschließend froh und heiter nach Hause. Es sind schöne Abende mit Ihnen!“

– Anke D. – 30.11.2013


„Ihr Vortrag war sehr überzeugend und anregend. Er hat uns nachhaltig berührt und ein gutes Lebensgefühl vermittelt. Alle Damen sind nach wie vor beeindruckt. Mit einem lieben Gruß nach Rheine grüßt Sie im Auftrag der Damen des Lions-Clubs Warendorf“

– Susanne W. – 01.12.2011


„Stell dir vor, es geht dir gut – das war ein tolles Seminar mit Ihnen bei den Salvatorianerinnen in Horrem. Klasse, Ihre lockeren Intentionen und tief gehenden Anregungen. Ein ganz besonderes Wochenende! Ich komme gerne wieder.

– Beate von E. aus Krefeld – 15.06.2015


„Ich habe mir vorgenommen, nunmehr einmal jährlich ein Seminar bei Ihnen zu besuchen, egal welches, ich weiß nur, dass es mir gut tut!“

– Maria van L. – 31.10.2006


„Ihr Seminar hat mir sehr gut gefallen. Ich habe viel Zuversicht, Mut und Kraft mit nach Hause genommen, um positiv in meinem Leben etwas zu verändern.“

– Dankbar grüßt Sie Regina F. – 29.3.1992


„Achtsam leben lernen – dieses Seminar brachte mir den ersehnten Schubs. Ich lebe jetzt intensiver, behalte ‚die Übersicht‘ und spüre wohltuend, wie ich mit zunehmendem Alter zuversichtlicher und gelassener ‚da bin‘. Danke! Hilfreich war auch Ihr Buch Froh zu sein, bedarf es wenig. Ich verschenke es immer wieder bei passender Gelegenheit. Mir selbst schenke ich nun einmal im Jahr ein Seminar mit Ihnen. Bis bald mal wieder!

– Karin K. aus Nordhorn – 16.06.2016


„Ich denke oft – und gerade jetzt an exponierter Stelle – an Ihr Seminar zurück, zumal ich nun als Psychologe an der Psychosomatischen Burghof-Klinik arbeite.“

– Freundliche Grüße Dr. Johann-Georg R. – 12.5.1995


„Ich studiere gerade das VHS-Programm und sehe wieder Ihr Vortrags- und Seminarangebot. Da möchte ich Ihnen nun einmal spontan schreiben, denn ich habe von Ihren interessanten Vorträgen schon so viel Gutes für mich umsetzen können, dass es mir ein Bedürfnis ist, Ihnen mit dieser Karte ganz einfach mal herzlich zu danken.“

– Annegret U. – 30.12.2005


„Die schönen „Sommertage für Herz und Seele“ im herrlich gelegenen Kloster Maria Engelport an der Mosel in der Nähe von Treis-Karden werden mir allzeit in guter Erinnerung bleiben. Das waren für mich sehr wertvolle Tage mit prägenden Erkenntnissen. Es ist mir ein Anliegen, Ihnen dafür nochmals von Herzen zu danken.“

– Ludwig E. – 01.10.2009


„Ihr Seminar wurde unter verdienten ZDF-Mitarbeitern verlost. Es war im doppelten Sinne ein Gewinn für mich. Ich merke erst jetzt, wie gut mir das Wochenende im schönen Kloster Jakobsberg in Ockenheim getan hat. Es war ein einmaliges Erlebnis, an Ihrem Seminar teilgenommen zu haben.“

– Herzliche Grüße aus der ZDF-Sendeanstalt Mainz. Ihre Sabine H. – 05.11.2009


„Das war für uns im gepflegten Pallottinerinnen-Kloster in Limburg ein Seminar der Extraklasse! Höchste Anerkennung und besten Dank für das wunderbare Wochenende.“

– Ihre Jakobsbruderschaft Düsseldorf – 29.11.2009