In der Zeit die Ewigkeit

Bild: pixabay

Schau nicht nur immer weit voraus
und zieh dabei die Stirn nicht kraus.
Halte an und schau dich um.
Ein Seitenblick bringt neuen Schwung;
er lässt dich staunen, anders seh’n,
lässt dich auf neuen Wegen geh’n.

Sei mit Lust dazu bereit,
dich zu wundern, jederzeit.
Vielleicht wirst du dabei gar staunen,
was sanfte Brisen dir so raunen.
Oder feinste Spinnenweben
dir wunders was zu denken geben.

Sei zum Wunder doch bereit,
halte inne, nimm dir Zeit
auch für dich selbst. Sei gut zu dir.
Lebe jetzt und lebe hier –
und lass dich nicht gefangen nehmen
von Rummel, Wirrwarr und Problemen.

Rücke ab ein Stück
und wage einen Seitenblick.
Schau achtsam hin und sehe mehr,
sieh all das Wunderbare um dich her.
Es macht dir Herz und Seele weit,
schenkt in der Zeit dir Ewigkeit.
Versuch dann selbst durch Gottvertrauen
an schönen Wundern mitzubauen.