Aus meines Herzens Grunde

Besser glauben, als grübeln

Das besondere Vortragsangebot

Bild: pixabay

Wenn heute viel von fernöstlicher Meditation und spiritueller Suche die Rede ist, wird die eigene religiöse Identität oft zu wenig beachtet. Dennoch zeigt sich in dieser „erweiterten Sinnsuche“, dass wir nicht in einer seelenlosen Zeit, sondern in einer Zeit leben, die die Seele sucht. Zu glauben ist ja auch allemal besser, als zu grübeln. Gehen wir dabei den eigenen religiösen Tradierungen auf den Grund, finden wir im tiefsten Grunde unseres Herzens Glaubensstärkendes, was über Generationen in festlichen Gottesdiensten, besinnlichen Andachten, frommen Gebeten und heilenden Gesängen Kraft und Zuversicht gab. Sind auch die Zeiten der Volkskirche vorbei, so können wir nach wie vor aus diesen heilwirkenden Schätzen schöpfen. Impulse hierzu möchte dieser Vortrag vermitteln. Plattdeutsche Texte zu alten Klängen bewirken dabei zu Herzen gehende Resonanzen.